SPÖ Bad Vöslau

  • Facebook icon
  • Flickr icon

Das Volksbegehren „Gegen TTIP, CETA und TiSA“

Wir sammeln ab jetzt bis zum 29. Juli 2016 Unterschriften für die Einleitung eines Volksbegehrens.
Es ist wichtig zu beweisen, dass die Politik das "Gesetz des Handelns" ernst nimmt und es ist kein Zufall, dass sich diese Initiative auf Ebene von Gemeindepolitikerinnen und Gemeindepolitikern gebildet hat. Wir orten das große Misstrauen und die Verunsicherung der Bevölkerung gegen diese Abkommen.
Der Grund für dieses Misstrauen und die Verunsicherung liegen in der völligen Intransparenz der Verhandlungen. Es liegt im Gefühl dass sich vieles verschlechtert. Dass Amerika und die Lobbys der großen Konzerne unsere Standards untergraben. Im Bereich des Konsumentenschutzes, im Bereich der Lebensmittelsicherheit aber auch im Bereich des ArbeitnehmerInnenschutzes und vielen anderen lebenswichtigen Segmenten unseres Zusammenlebens. Es zu wesentlichen Verschlechterungen für uns alle kommt.
Die Debatten in den letzten Wochen – und die Aufdeckung der Verhandlungspapiere – zeigen eindrucksvoll, wir rasch wir handeln müssen.
Wir geben dieser Stimmung mit der Initiierung des Volksbegehrens "Gegen die Ratifizierung der Handelsabkommen mit den USA (TTIP), mit Kanada (CETA) und dem Dienstleistungsabkommen (TiSA) durch den österreichischen Nationalrat und Bundesrat " eine Plattform.
Wir sind verantwortlich für das Lebensumfeld und die Chancen – für unsere Zukunft.
Wir handeln jetzt!

Weitere Informationen unter: www.volksbegehren.jetzt
https://www.facebook.com/gegenttipcetatisa/

  • Kern_Kollross
  • SPÖ Frauen
  • SPV_Slider